Die LUX* Resorts im Indi­schen Oze­an zele­brie­ren wei­ter­hin mit dem Island Light Kon­zept die Freu­de am Leben und die Ener­gie des Insel­le­bens. Hin­zu kom­men nun neue und ver­füh­re­ri­sche Som­mer­an­ge­bo­te, mit denen der Som­mer in den LUX* Resorts zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis wird.

Wenn Paa­re sich ihre Traum­hoch­zeit vor­stel­len oder wenn sie pla­nen, ihr Ehe­ver­spre­chen zu erneu­ern, stel­len sie sich oft eine tro­pi­sche Insel als spek­ta­ku­lä­re und roman­ti­sche Kulis­se vor. Sie beschwö­ren ein Bild von einem schö­nen, ein­sa­men Strand her­auf, mit Wel­len, die sanft ihre Füße umspü­len – eine pri­va­te Situa­ti­on, die nur sie selbst, den Stan­des­be­am­ten und […]

Insel­des­ti­na­tio­nen lei­den aus öko­lo­gi­scher Sicht lang­fris­tig unter dem Zustrom von Urlau­bern, deren Anwe­sen­heit Aus­wir­kun­gen auf das fra­gi­le Öko­sys­tem der Inseln – zu  Lan­de wie zu Was­ser – hat. LUX* Island Resorts arbei­tet inten­siv dar­an, dies zu ändern.

LUX* Island Resorts bie­tet in den Hotels LUX* Bel­le Mare, LUX* Grand Gau­be und Tamas­sa auf Mau­ri­ti­us das Lernprogramm„Teddy Ten­nis“ an. Ted­dy Ten­nis rich­tet sich an Kin­der im Alter von drei bis acht Jah­ren: Es ver­bin­det Musik, Bil­der und Ted­­dy­­bär-Geschich­­ten, damit die ers­ten Erfah­run­gen mit dem Sport Spaß machen und kind­ge­rech­te Erfolgs­er­leb­nis­se mit sich brin­gen.

LUX* Island Resorts freu­en sich über die Zusam­men­ar­beit mit der mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten Desi­gne­rin Kel­ly Hop­pen, die das Flagship Hotel der Grup­pe, das LUX* Bel­le Mare auf Mau­ri­ti­us neu gestal­tet. Die mehr­fach preis­ge­krön­te bri­ti­sche Desi­gne­rin besuch­te das Resort und schuf ein Design, das auf ihren eige­nen Erfah­run­gen in dem luxu­riö­sen Strand­ho­tel grün­det.

Stel­len Sie sich einen Urlaub vor, in dem Sie sich schon nach ein paar Tagen erfrischt, ver­jüngt und neu belebt füh­len. Und wäre es nicht ide­al, die Vor­tei­le voll­stän­di­ger Erho­lung, ver­bes­ser­ter Fit­ness und einer gesün­de­ren Ernäh­rung mit nach Hau­se neh­men zu kön­nen?

Es ist noch nicht so lan­ge her, dass Luxus mit eli­tä­ren Mode­la­bels, über­teu­er­ten Restau­rants, mit Mar­­mor-Dekor und knal­len­den Cham­pa­gner­kor­ken asso­zi­iert wur­de. Heu­te jedoch reflek­tiert er die Rea­li­tät der neu­en Welt­wirt­schafts­ord­nung, die Über­fluss  und Ver­schwen­dung miss­bil­ligt. Luxus dreht sich heu­te eher dar­um, sei­ne Zeit sinn­voll zu nut­zen statt um Glanz und Gla­mour.

Schau­spie­ler und Doku­men­tar­fil­mer Han­nes Jae­ni­cke ist ver­liebt: in den Indi­schen Oze­an und in Mau­ri­ti­us. Als begeis­ter­ter Was­ser­sport­ler und Umwelt­schüt­zer hat er eine beson­de­re Affi­ni­tät zu den Male­di­ven, Mada­gas­kar oder La Réuni­on und ihrer rei­chen Pflan­­zen- und Tier­welt.

Exzel­lent ange­teasert in den letz­ten Tagen, erstrahlt nun ein neu­es Licht auf Mau­ri­ti­us:  LUX* Island Resorts ist seit Dezem­ber 2011 der neue Name der Naiade Resorts Ltd und steht für die kom­plet­te Trans­for­ma­ti­on der auf Mau­ri­ti­us ansäs­si­gen Hotel­grup­pe mit Häu­sern auf Mau­ri­ti­us, La Réuni­on und den Male­di­ven.