Wenn Paa­re sich ihre Traum­hoch­zeit vor­stel­len oder wenn sie pla­nen, ihr Ehe­ver­spre­chen zu erneu­ern, stel­len sie sich oft eine tro­pi­sche Insel als spek­ta­ku­lä­re und roman­ti­sche Kulis­se vor. Sie beschwö­ren ein Bild von einem schö­nen, ein­sa­men Strand her­auf, mit Wel­len, die sanft ihre Füße umspü­len – eine pri­va­te Situa­ti­on, die nur sie selbst, den Stan­des­be­am­ten und viel­leicht einen Foto­gra­fen ein­schließt, der die Magie des Augen­blicks ein­fan­gen soll.

In Wirk­lich­keit wer­den sie oft durch die beleb­ten Anla­gen eines Resorts gescheucht, um gera­de recht­zei­tig, dem Kli­schee ent­spre­chend, in der ihnen zuge­ord­ne­ten Zeit­ni­sche unter einem mit Blu­men umwun­de­nen Spa­lier zu erschei­nen. Ihr Wunsch nach einem pri­va­ten, inti­men Bekennt­nis wird zu einer öffent­li­chen Ange­le­gen­heit, bei der sie von neu­gie­ri­gen Urlau­bern beob­ach­tet und foto­gra­fiert wer­den, statt das Ereig­nis in einen pri­va­ten Rah­men zu erle­ben.

LUX* Island Resorts bie­tet eine ganz ande­re Art einer tro­pi­schen Insel­hoch­zeit. LUX* – benannt nach dem latei­ni­schen Wort für „Licht“ – ist auf die Rea­li­sa­ti­on einer leich­te­ren und ins­ge­samt fri­sche­ren Ver­si­on eines Insel­ur­laubs aus­ge­rich­tet. Dies gilt auch in Hin­blick auf Hoch­zei­ten oder die Erneue­rung eines Ehe­ver­spre­chens. Anstatt meh­re­re Hoch­zei­ten an einem Tag zu arran­gie­ren, beschränkt LUX* sich auf nur eine Trau­ung pro Anla­ge und pro Tag. Die LUX* Hoch­zeits­ko­or­di­na­to­ren bie­ten Paa­ren die Mög­lich­keit, aus einer Viel­zahl von Sze­ne­rien zu wäh­len. Beim Son­nen­un­ter­gang, am Strand, an einem ruhi­gen Platz wird die Büh­ne für eine wirk­lich inti­me und per­sön­li­che Zere­mo­nie kre­iert. Der Moment des Ehe­ver­spre­chens ist magisch und unver­gess­lich. An sei­ner Aus­ge­stal­tung haben die Hoch­zeits­ko­or­di­na­to­ren einen ent­schei­den­den Anteil. Sie set­zen dafür eine  Viel­zahl loka­len Kunst­hand­werks und Arte­fak­te ein – zum Bei­spiel ein altes, von Son­ne und Gischt gebleich­tes Segel­boot oder fröh­lich bun­te Sarongs, die wie Wim­pel des Indi­schen Oze­ans zwi­schen Pal­men flat­tern.

Dar­über hin­aus hat LUX* eine gan­ze Rei­he von talen­tier­ten, krea­ti­ven Foto­gra­fen an der Hand, die eine Viel­zahl von inter­es­san­ten, lokal beschaff­ten Requi­si­ten zur Ver­fü­gung stel­len. Damit stel­len sie sicher, dass jedes Hoch­zeits­bild indi­vi­du­ell auf das Hoch­zeits­paar zuge­schnit­ten wird. Sie könn­ten sie viel­leicht auf einem alten mau­ri­ti­schen Bus stel­len – oder auf ein Pferd set­zen, das mit bun­tem Fes­ti­val­ge­schirr geschmückt ist.

Als CEO von LUX* Island Resorts sagt Paul Jones: „LUX* ist dem Prin­zip ver­pflich­tet, den Gäs­ten zu hel­fen, das Leben zu fei­ern. Wie könn­ten wir die­ses Ver­spre­chen bes­ser hal­ten, als Paa­re bei der Pla­nung des wahr­schein­lich  glück­lichs­ten und wich­tigs­ten Tages in ihrem Leben zu unter­stüt­zen?

Wir beglei­ten in einer losen Artikel­reihe die Meta­mor­phose der LUX* Island Resorts und stel­len unse­ren Lesern das Kon­zept der mau­ri­tis­chen Hotel­kette aus­führlich vor.