In der GEO-Com­­mu­­ni­­ty haben wir den aus­führ­li­chen Rei­se­be­richt von Alfred Mül­ler ent­deckt und freu­en uns, dass wir ihn bei uns ver­öf­fent­li­chen dür­fen. Alfred ruft aus­drück­lich dazu auf, den Mau­ri­ti­us Urlaub nicht nur am Strand zu ver­brin­gen son­dern abwechs­lungs­rei­che Tou­ren zu unter­neh­men, um Land und Leu­te ken­nen zu ler­nen. Die­sem Appell kön­nen wir uns nur anschlie­ßen.

Eigent­lich kann man die­sen schö­nen Tag gar nicht in Wor­te fas­sen. Es war alles per­fekt. Das Hotel, die Betreu­ung und unse­re Traum­hoch­zeit.” So fas­sen Sabri­na und André ihre Hoch­zeit auf Mau­ri­ti­us zusam­men und las­sen uns dar­an teil­ha­ben.

Für uns war Mau­ri­ti­us eine wirk­lich schö­ne Erfah­rung, die Leu­te waren furcht­bar nett, und wir konn­ten so vie­le inter­es­san­te Erin­ne­run­gen mit nach Hau­se neh­men. Wir wol­len unse­re Erfah­run­gen mit der Insel Mau­ri­ti­us näher­brin­gen, wo wir nicht nur einen rei­nen Bade­ur­laub mach­ten, son­dern auch eini­ge Tou­ren über die Insel unter­nah­men.”

Anke und Ralf Schlos­ser bereis­ten im Novem­ber 2008 Mau­ri­ti­us zum zwei­ten Mal nach 2001 und haben uns einen aus­führ­li­chen Rei­se­be­richt mit­ge­bracht, der einen glei­cher­ma­ßen abwechs­lungs­rei­chen wie erhol­sa­men Urlaub doku­men­tiert.

So über­schreibt Andrea Bor­geest Ihren unter­halt­sa­men und infor­ma­ti­ven Rei­se­be­richt, in dem sie uns zu einem unver­gess­li­chen Schnor­chel­aus­flug auf die Ile Aux Cerfs mit­nimmt. Tür­kis­far­be­ner Oze­an, bun­te Fische und saf­ti­ge, grü­ne Zucker­rohr­fel­der soweit das Auge reicht.

Gabi und Burk­hardt neh­men uns mit auf eine Zeit­rei­se, denn ihr Urlaub auf Mau­ri­ti­us war breits 1988. Sicher­lich ein span­nen­der Ver­gleich für alle, die gera­de erst auf der Insel waren.

Seit ihrem Urlaub 2001 ist Anke Schlin­ge­mann ein gro­ßer Mau­­ri­­ti­us-Fan. In ihrem aus­führ­li­chen Rei­se­be­richt malt sie uns ein ehr­li­ches und fas­zi­nie­ren­des Bild von ihrer Rei­se und ver­mit­telt Vor­freu­de auf den eige­nen Besuch. Wun­der­bar geschrie­ben mit vie­len Tipps und Anre­gun­gen.

Mau­ri­ti­an Smi­le” hieß ein Cock­tail, den Petra an der Bar des Sugar Beach getrun­ken hat. Die­ser Name soll­te Pro­gramm wer­den für einen ganz beson­de­ren Urlaub, an dem sie uns mit ihrem Rei­se­be­richt teil­ha­ben lässt.

Dani­el Borg­mann bereis­te 1998 und 2004 Mau­ri­ti­us und hat von sei­ner Rei­se vie­le Fotos und umfang­rei­che Rei­se­be­rich­te mit­ge­bracht. Der begeis­ter­te Tau­cher berich­tet offen und ehr­lich über sei­nen Urlaub unter Was­ser und auf dem Land. Inter­es­sant und lesens­wert!