Anne Thoms ist eine Insti­tu­ti­on, wenn es um Aus­künf­te über Mau­ri­ti­us geht. Die Insel ist längst zu einem zwei­ten Zuhau­se für sie gewor­den. Mit ihrer offe­nen und erfri­schen­den Art ist Anne in ver­schie­de­nen Foren und mit ihrer eige­nen Web­sei­te eine der inspi­rie­rends­ten Infor­ma­ti­ons­quel­len zu Mau­ri­ti­us, Land und Leu­ten.

Maren Kadam hat auf Mau­ri­ti­us ihr Herz ver­lo­ren – an ihre Fami­lie und den Apfel­stru­del. Mit dem „Café Mül­ler“ führt sie ein char­man­tes und sym­pa­thi­sches klei­nes Café und hat damit eine Oase der Ent­span­nung für Tou­ris­ten und Ein­hei­mi­sche geschaf­fen. Wir haben Sie zu Käse­ku­chen, Lat­te Mac­chia­to und Ihrem Lebens­ge­fühl auf der Insel befragt.

Dirk Behl­au, arbei­tet als frei­er Gra­fik­de­si­gner, Foto­graf und Fach­au­tor in Köln. Zu sei­nem Port­fo­lio gehö­ren unter ande­rem Kun­den­ma­ga­zi­ne, PR/Marketing, Cor­po­ra­te Design und Foto­gra­fie. Aus sei­nem Mau­ri­ti­us Urlaub hat er einen wun­der­ba­ren Bild­schirm­scho­ner und eine Foto CD mit­ge­bracht.

Urlaub auf Mau­ri­ti­us schmeckt nach Green Island Rum! Er wird seit 1972 gebrannt, genießt welt­wei­ten Ruf und ist doch schwer zu bekom­men. Nun nicht mehr, denn über den offi­zi­el­len Ver­trieb in Deutsch­land, kann in Nürn­berg bestellt wer­den. Frau Dröss­ler Giroff­le gab uns freund­li­cher­wei­se Ant­wor­ten auf unse­re hoch­pro­zen­ti­gen Fra­gen.

Immer mehr Urlau­ber nut­zen die Mög­lich­kei­ten die Insel indi­vi­du­ell für sich zu ent­de­cken. Bei „Mau­ri­ti­us Indi­vi­du­ell“ ist der Name Pro­gramm. Der Rei­se­ver­an­stal­ter aus Bux­te­hu­de ver­mit­telt einen spe­zi­ell auf die Wün­sche des Urlau­bers abge­stimm­ten Auf­ent­halt auf Mau­ri­ti­us. Wir hat­ten Gele­gen­heit, mit Wer­ner Rah­mann über Indi­vi­du­el­les auf Mau­ri­ti­us zu spre­chen.

Ste­fan Mer­tes ist 1990 im Alter von 23 Jah­ren nach Mau­ri­ti­us gekom­men und hat dort im mehr­fa­chen Sin­ne sein Glück gefun­den – pri­vat und beruf­lich. Er betreibt eine Tex­til­fir­ma und ist Mit­her­aus­ge­ber des belieb­ten Inter­net­por­tals „Info Mau­ri­ti­us”. Dazu und natür­lich auch zum unter­schied­li­chen Lebens­ge­fühl auf Mau­ri­ti­us und in Deutsch­land haben wir Ste­fan befragt.

Das Mau­ri­ti­us Infor­ma­ti­ons­bü­ro ist ist die offi­zi­el­le Ver­tre­tung der Insel in Deutsch­land und beant­wor­tet pro­fes­sio­nell und sym­pa­thisch alle Fra­gen rund um Mau­ri­ti­us. Unser Gespräch mit Frau Anna­bell Feith gibt Ihnen einen Ein­blick in die Arbeit des Büros und einen Aus­blick auf schö­ne Tage auf Mau­ri­ti­us.

Die Mit­ar­bei­ter von AST Afri­can Spe­cial Tours sind begeis­ter­te Afri­ka Fans und wäh­rend des Jah­res häu­fig unter­wegs, um Ihre Gäs­te immer kom­pe­tent und aktu­ell bera­ten zu kön­nen und neue Tou­ren zu erkun­den. Sie sind mit den Län­dern des süd­li­chen und öst­li­chen Afri­ka ver­traut.

Mau­ri­ti­us liegt irgend­wo bei Flens­burg. Wie bit­te? Ganz genau! In Kap­peln betreibt die Fami­lie Alt­haus das ein­zi­ge uns bekann­te ori­gi­nal mau­ri­tia­ni­sche Restau­rant in Deutsch­land. Das “La Case Kreol”. Grund genug für uns, hin­ter die Kulis­sen bzw. in die Koch­töp­fe zu schau­en.