Dr. Ste­fan Schmid ver­brach­te im Okto­ber 2011 mit sei­ner Fami­lie zwei abwechs­lungs­rei­che Wochen auf Mau­ri­ti­us vol­ler tol­ler Ein­drü­cke und Erleb­nis­se. Sein wun­der­ba­rer Rei­se­be­richt ver­deut­licht, dass die Insel ein att­ratk­ti­ves Rei­se­ziel für Fami­li­en ist und sehr gut indi­vi­du­ell ent­deckt wer­den kann.

Groß­zü­gi­ge Fami­li­en­zim­mer, pro­fes­sio­nel­le Kin­der­be­treu­ung und traum­haf­te Strän­de: All die­se und vie­le wei­te­re Fak­to­ren machen einen gelun­ge­nen und unver­gess­li­chen Fami­li­en­ur­laub aus. Die FTI Pre­­mi­um-Rei­­se­­mar­­ke Gold by FTI bie­tet im Som­mer 2012 in fünf Rei­se­zie­len aus dem Kata­log „weit­ge­reist“ beson­de­re Ermä­ßi­gun­gen für Eltern, die mit ihren Kin­dern einen luxu­riö­sen Urlaub ver­brin­gen möch­ten.

Ist Mau­ri­ti­us ein Urlaubs­ziel für die gan­ze Fami­lie? Wir mei­nen ja und Maxi Gur­gel, die im April 2011 einen Monat mit ihrem Mann und den zwei Kin­dern, 15 Mona­te und knapp 3 Jah­re alt, auf der Insel ver­lebt hat, bestä­tigt in ihrem infor­ma­ti­ven Rei­se­be­richt unse­re Mei­nung.