Sun Resorts Limi­ted ist eine eta­blier­te mau­ri­ti­sche Hotel­grup­pe. Ihr Flagg­schiff ist das Kan­uhu­ra auf den Male­di­ven. Zudem besitzt und führt Sun Resorts auf sei­ner Hei­mat­in­sel Mau­ri­ti­us das Long Beach (5 Ster­ne), das Sugar Beach (5 Ster­ne), das La Piro­gue (4+ Ster­ne) und das Ambre (4 Ster­ne). Hoch­wer­tig und modern aus­ge­stat­te­te Zim­mer, ein facet­ten­rei­ches Frei­zeit­pro­gramm, Ser­vice mit Lie­be zum Detail sowie ein attrak­ti­ves Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis sind Eck­punk­te der Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie. Die Sun Resorts enga­gie­ren sich zudem in den Berei­chen Sozia­les, Öko­lo­gie und Qua­li­täts-Manage­ment. So erhielt das Le Tou­ess­rok als ers­tes Hotel der Insel die ISO 9001:2008-Zertifizierung. Die Grup­pe ist an der Bör­se von Mau­ri­ti­us notiert.

Superior Beach-Front Room - TerraceLong Beach (fünf Ster­ne)
“Urban Beach Resort” an einem der schöns­ten Sand­strän­de der Insel

Das neue Long Beach anstand an der Stel­le des ehe­ma­li­gen Le Coco Beach bei Bel­lema­re an der Ost­küs­te und eröff­ne­te im April 2011. Nomen est Omen – ein 700 Meter lan­ger und 30 Meter brei­ter Abschnitt eines der längs­ten natür­li­chen Sand­strän­de der Insel gehört dann zum Anwe­sen. Auf einer Flä­che von 24 Hekt­ar ver­eint das neu­ar­ti­ge Hotel-Kon­zept kon­trast­reich urba­nes Lebens­ge-fühl und ent­spann­tes Strand­le­ben. Bei­de Gegen­sät­ze spie­geln sich in der Archi­tek­tur wider: Städ­ti­sche For­men mischen sich mit natür­li­chen Ele­men­ten. Mit­tel­punkt des öffent­li­chen Gesche­hens ist eine Piaz­za mit Restau­rants, Bars und Geschäf­ten. Ein wei­te­res Herz­stück ist der tro­pi­sche Gar­ten mit 500.000 Pflan­zen aus 26 ver­schie­de­nen ende­mi­schen Arten. Obers­te Prio­ri­tät hat der Umwelt­schutz – Anla­gen nach moderns­ten Stan­dards sor­gen für einen nach­hal­ti­gen Hotel­be­trieb. Auch das inno­va­ti­ve Spa legt Wert auf Natur­pro­duk­te und koope­riert mit der fran­zö­si­schen Mar­ke Thal’i­on. Beson­ders Fami­li­en füh­len sich in dem neu­en Resort wohl – die groß­zü­gi­gen Fami­li­en­zim­mer bie­ten Platz für bis zu drei Kin­der.

Manor HouseSugar Beach (fünf Ster­ne)
Ele­gan­ter Plan­ta­gen­stil im Wes­ten von Mau­ri­ti­us

Das in edlem Plan­ta­gen­stil gehal­te­ne Sugar Beach bei Flic en Flac im Wes­ten von Mau­ri­ti­us liegt an einem der schöns­ten und längs­ten Strän­de der Insel. Schon von wei­tem fällt der Blick auf das majes­tä­ti­sche Haupt­haus. Wei­te­re Unter­künf­te ver­tei­len sich auf nach Zucker­rohr­plan­ta­gen benann­te Vil­len. Inzwi­schen als “Life­style-Resort” bekannt, trägt das Sugar Beach fünf Ster­ne und besticht durch ein außer­ge­wöhn­li­ches Design. Direkt neben­an befin­det sich das Schwes­ter-Resort “La Piro­gue”, des­sen Ein­rich­tun­gen auch für Sugar Beach-Gäs­te nutz­bar sind. In unmit­tel­ba­rer Nähe lie­gen die Geschäfts­zen­tren der Haupt­stadt Port Lou­is, von Cur­e­pipe und der Mar­lin Fishing Clubs of Black River. Inner­halb kür­zes­ter Zeit ist auch der 18-Loch Tama­ri­na Golf­platz erreich­bar.

Aerial ViewLa Piro­gue (vier Ster­ne+)
Will­kom­men an Bord schiff­för­mi­ger Cot­ta­ges inmit­ten tro­pi­scher Vege­ta­ti­on

Die Piro­ge, ein altes mau­ri­ti­sches Fischer­boot, beein­fluss­te nicht nur die Namens­ge­bung des “La Piro­gue”, son­dern auch die Archi­tek­tur: Das Resort besteht aus sepa­ra­ten Cot­ta­ges, die in ihrer Form an die klei­nen Schif­fe erin­nern. Auch die Innen­ein­rich­tung ist mit den domi­nie­ren­den Ele­men­ten Holz und Stroh eng an das The­ma ange­lehnt. In Kom­bi­na­ti­on mit den Farb­tö­nen Koral­le und Vanil­le ergibt sich ein ein­zig­ar­ti­ger Charme. Sämt­li­che Unter­künf­te schmie­gen sich in einen weit­läu­fi­gen Hain mit mehr als 1.000 Kokos­nuss-Pal­men. Der 1.000 Qua­drat­me­ter umfas­sen­de Swim­ming­pool befin­det sich direkt am Strand. Zu Fuß zu errei­chen ist das Schwes­ter­ho­tel Sugar Beach, des­sen AURA (Fit­ness- und Gesund­heits­an­ge­bo­te) auch für La Piro­gue-Gäs­te zugäng­lich ist.

sun-ambre-poolnightAmbre (4 Ster­ne) Ers­tes All-Inclu­si­ve Hotel nur für Erwach­se­ne auf Mau­ri­ti­us

Das im Okto­ber 2012 unter Sun Resorts Flag­ge eröff­ne­te Hotel Ambre liegt an der Ost­küs­te von Mau­ri­ti­us. Zwei weit­läu­fi­ge Gebäu­de­flü­gel mit ins­ge­samt 297 Zim­mern und drei Restau­rants schmie­gen sich an einen 700 Meter lan­gen, wei­ßen Sand­strand. Die wind­ge­schütz­te Bucht lädt zum ent­spann­ten Son­nen­ba­den und Was­ser­sport­ak­ti­vi­tä­ten im tür­kis­far­be­nen Indi­schen Oze­an ein. Im Her­zen des Resorts erfrischt eine neu gestal­te­te, 735 Qua­drat­me­ter gro­ße Pool­land­schaft mit Schwimm- und Relax­be­rei­chen. Sport­li­cher geht es im 20 Meter lan­gen Bah­nen-Becken, auf zwei Ten­nis­plät­zen und im moder­nen Fit­ness-Cen­ter zu. Das Ambre ist exklu­siv für Gäs­te ab 16 Jah­ren bestimmt, die in ihrem Urlaub auf eine ruhi­ge Atmo­sphä­re Wert legen. Das brei­te All-Inclu­si­ve Ange­bot ver­spricht einen sor­gen­frei­en Auf­ent­halt.

Sun Resorts Ltd
Schillerstr.4, 60313 Frankfurt/M.
Tel : +49 (0) 69 9203 4760
Fax : +49 (0) 69 9203 47610

(Enab­le Java­script to see the email address)

http://www.sunresortshotels.com