Neu­er­dings kann man auf Mau­ri­ti­us einen beschau­li­chen Insel-Rund­flug spek­ta­ku­lär im frei­en Fall been­den. Sky Diving ist ein ein­zig­ar­ti­ges Erleb­nis — beson­ders mit Mau­ri­ti­us als Kulis­se. Der Tan­dem-Sprung über der para­die­si­schen Urlaubs­in­sel im Indi­schen Oze­an beginnt dabei ganz ent­spannt mit einem Rund­flug über die Insel.

In 3.000 Metern Höhe stei­gen die Gäs­te dann gemein­sam mit ihren pro­fes­sio­nel­len Flug­leh­rern aus dem Flug­zeug aus. Höhe­punkt der Tour ist der knapp ein­mi­nü­ti­ge freie Fall bis die Reiß­lei­ne gezo­gen wird und sich der Fall­schirm öff­net. Seit eini­gen Mona­ten ergänzt die­ses, vom mau­ri­ti­schen Ver­an­stal­ter Sky­di­ve Aus­tral durch­ge­führ­te, Aben­teu­er das tou­ris­ti­sche Ange­bot auf Mau­ri­ti­us und bie­tet muti­gen Urlau­bern eine auf­re­gen­de Abwechs­lung.

Bereits wäh­rend des Anflugs haben Gäs­te durch die voll ver­glas­ten Türen des Flug­zeugs einen ein­zig­ar­ti­gen 360°-Blick ohne stö­ren­de Sicht­bar­rie­ren auf die Schön­heit der Insel. Nach dem Aus­stieg rast das Tan­dem-Duo schließ­lich mit 200 km/h in Rich­tung Erde und genießt nach Öff­nen des Fall­schirms wie­der den Blick auf tür­kis­blau­es Meer, wei­ße Sand­strän­de, schrof­fe Vul­kan­ber­ge und das sat­te Grün der Zucker­rohr­plan­ta­gen.

Jeder Sprin­ger erhält von sei­nem muti­gen Sprung eine Video­auf­nah­me und eini­ge Bil­der auf DVD als Erin­ne­rung.