Die FTI Tou­ris­tik ist erfolg­reich in die Win­ter­sai­son gestar­tet und natür­lich nimmt auch Mau­ri­ti­us einen wich­ti­gen Platz im Pro­gramm des renom­mier­ten Rei­se­ver­an­stal­ters ein. Wir spra­chen mit Frau Muri­el Sadek über das Mau­ri­ti­us Ange­bot der FTI und ihre ganz per­sön­li­chen Ein­drü­cke von Mau­ri­ti­us.

Die gan­ze Insel als Erleb­nis” — Inter­view mit Muri­el Sadek, Bereichs­lei­te­rin Indi­scher Oze­an der FTI Tou­ris­tik GmbH

Frau Sadek, FTI star­tet gera­de in den Win­ter 2011/12. Im Indi­schen Oze­an haben Sie das Pro­gramm stark aus­ge­baut. Gilt das auch für Mau­ri­ti­us?

Ja, wir haben neue Pro­duk­te wie Kata­ma­ran-Packa­ges, neue Hotels, Wan­der­rei­sen auf Nach­bar­in­sel La Réuni­on und neue Hoch­zeits­pa­ke­te.

Wel­che Ziel­grup­pen spre­chen Sie mit Ihrem Pro­gramm an?

Ent­spre­chend der zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten, die Mau­ri­ti­us bie­tet, spre­chen wir mit unse­rem Pro­gramm eine gro­ße Band­brei­te an. Auf Mau­ri­ti­us füh­len sich in ers­ter Linie Natur­lieb­ha­ber und Paa­re, Erho­lung­su­chen­de und Fami­li­en wohl. Spe­zi­el­le­re Bedürf­nis­se erfül­len wir bei­spiels­wei­se mit unse­rem Segel­törn “Sail Mau­ri­tus”. Von der Haupt­stadt Port Lou­is geht es zu ver­schie­de­nen Anle­ge­stel­len an der Nord­küs­te sowie nach Rivie­re Noir an der West­küs­te und nach Le Mor­ne im Süden. Gäs­te erle­ben das bun­te Trei­ben des Orts Grand Baie, ver­schie­de­ne Natio­nal­parks, para­die­si­sche Bade­strän­de als male­ri­sche Kulis­se vom Kata­ma­ran aus. Auch Honey­moo­ner bedie­nen wir mit vie­len neu­en Hoch­zeits­pa­ke­ten, die dem “schöns­ten Tag im Leben” das ganz spe­zi­el­le Ambi­en­te ver­lei­hen. Neben der Spit­zen­ho­tels haben wir auch exklu­si­ve Apart­ments im Pro­gramm. Gera­de Fami­li­en, die ihren Urlaub indi­vi­du­el­ler gestal­ten möch­ten, geben die Apart­ments an der West­küs­te und Nord­küs­te die nöti­ge Frei­heit.

Sie kom­men gera­de selbst aus Mau­ri­ti­us zurück. Haben Sie eine Neu­ent­de­ckung, die Sie uns ver­ra­ten kön­nen?

Die Eröff­nung des neu­en Long Beach Resorts an der Ost­küs­te der Insel. Das sehr sty­li­sche Hotel ver­bin­det Ele­ganz und Puris­mus mit Tra­di­ti­on und Gemüt­lich­keit. Die­ser unver­wech­sel­ba­re Stil zusam­men mit einem erst­klas­si­gen Ser­vice machen das Hotel zu einem wah­ren Geheim­tipp für alle Ästhe­ten.

Ich habe 14 Tage Zeit. Was darf ich auf kei­nen Fall ver­säu­men?

Mau­ri­ti­us ist in ers­ter Linie ein Natur­er­leb­nis. Ein Idyll mit Traum­strän­den, saf­tig grü­nen Hügeln und lächeln­den Gesich­tern — ein Para­dies, das sich per­fekt zum Abschal­ten eig­net. Zudem bie­tet die Insel aber auch zahl­rei­che Akti­vi­tä­ten: Sport­be­geis­ter­te kön­nen sich im Kite­sur­fen in Le Mor­ne aus­pro­bie­ren oder im Absei­ling in den Kas­ka­den im Süd­os­ten von Mau­ri­ti­us. Wer sich eher für die Kul­tur der Insel inter­es­siert, soll­te das “Zucker­mu­se­um” L’A­ven­ture du Sucre nicht ver­pas­sen. Hier wird inter­ak­tiv die His­to­rie von Mau­ri­ti­us dar­ge­stellt. Aber auch ein Besuch auf dem Markt von Port Lou­is ist einen Besuch wert. Eine bun­te Welt aus unbe­kann­tem Obst und Gemü­se laden zum Pro­bie­ren ein. Um die Erleb­nis­se abends noch ein­mal Revue pas­sie­ren zu las­sen, bie­tet sich ein Sun­dow­ner am Hafen von Grand Baie an.

Vie­len Dank für das Gespräch!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm der FTI Tou­ris­tik und zu den Mau­ri­ti­us Ange­bo­ten erhal­ten Sie unter:

FTI Tou­ris­tik GmbH
Lands­ber­ger Stra­ße 88
D‑80339 Mün­chen

Tele­fon: +49 (0) 89 / 25 25 — 0
Tele­fax: +49 (0) 89 / 25 25 — 65 65

(Enab­le Java­script to see the email address)
www.fti.de