An der einen Stra­ßen­ecke steht ein bun­ter Tami­l­en­tem­pel, vor dem in Hin­di aus­ge­zeich­ne­te Lebens­mit­tel ver­kauft wer­den. An der nächs­ten Stra­ßen­ecke strö­men mus­li­mi­sche Fami­li­en in eine Moschee – und weni­ge Meter wei­ter fei­ern Katho­li­ken eine Hoch­zeit in Weiß.

Shreibt Ali­ki Nas­sou­fis in sei­nem Arti­kel für Welt Online, wirft dar­in einen inter­es­san­ten Ein­blick in das mul­ti­kul­tu­rel­le Selbst­ver­ständ­nis der Insel und begibt sich auf die span­nen­den Spu­ren der Ein­wan­de­rer.