Die mau­ri­ti­sche Hotel­ket­te Sun Resorts hat das Long Beach bei Bel­le Mare an der Ost­küs­te von Mau­ri­ti­us eröff­net. Der Name ver­spricht nicht zu viel: das Resort liegt an einem der längs­ten Strän­de in Mau­ri­ti­us. 109 Qua­drat­me­ter Strand kom­men auf jedes der 255 Zim­mer – immer­hin 29 mehr als der Insel­durch­schnitt im Fünf-Ster­ne-Bereich.

Das Design­ho­tel posi­tio­niert sich als erschwing­li­ches Luxus­re­fu­gi­um. Schwer­punkt der Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie liegt auf dem unge­wöhn­li­chen Design, das städ­ti­sche, puris­ti­sche Bau­for­men mit einer ent­spann­ten Strand-Atmo­sphä­re ver­bin­det. Knapp 15 Mil­lio­nen Euro haben die Besit­zer in das neue Objekt inves­tiert, das an der Stel­le des ehe­ma­li­gen Le Coco Beach ent­stand. 35 Pro­zent der Mit­tel gin­gen in den Umwelt­schutz und ener­gie­spa­ren­de Tech­no­lo­gi­en: Son­ne und Bio­mas­se wer­den zur Ener­gie­er­zeu­gung genutzt und die Pflan­zen mit Brauch­was­ser bewäs­sert. In den Pools kommt Ozon statt Chlor zum Ein­satz. Eben­so unter­stützt das Long Beach Koh­len­di­oxyd-Aus­gleichs­pro­gram­me und Initia­ti­ven zum Mee­res­schutz. Das Resort sieht sich als Vor­rei­ter in Sachen Umwelt­schutz in Mau­ri­ti­us. Als ein­zi­ge Hotel­grup­pe der Welt erfül­len die Sun Resorts nicht nur Qua­li­täts­an­for­de­run­gen der ISO 9000 son­dern auch der dar­auf auf­bau­en­den ISO 22000.

Der Hotel­ma­na­ger Nico­las de Cha­lain setzt im Long Beach auf den „Wow-Fac­tor“: „Unser Ziel war es, mit dem Long Beach eine neue Genera­ti­on von Hotel zu erschaf­fen, das der Geschwin­dig­keit der Tou­ris­mus­ent­wick­lung und der star­ken Kon­kur­renz von 110 Hotels auf Mau­ri­ti­us einen Schritt vor­aus ist.“

Die Ziel­grup­pe des Long Beach wird als jung, hip und tren­dy defi­niert – ganz wie das Resort selbst. Um die­se für sich zu gewin­nen, set­zen die Betrei­ber neben den klas­si­schen Mar­ke­ting­we­gen auf neue Ide­en: Mit dem eige­nen Musik­por­tal kön­nen Urlau­ber auch von Zuhau­se per Maus­klick in die Stim­mungs­be­rei­che Beach, Lounge und Night Club ein­tau­chen.