Zur Zeit der Ern­te, mor­gens um fünf, duf­tet die Plan­ta­ge am stärks­ten. Nach Cha­nel No.5.” So ist es im unter­halt­sa­men Arti­kel von Bir­git Weidt in der Welt Online zu lesen, die von ihren Erleb­nis­sen in der Domai­ne de l’Ylang-Ylang berich­tet.

In ihrem infor­ma­ti­ven Bericht beglei­tet Bir­git Weidt die Pflü­cker­in­nen mit ihren gefloch­te­nen Kör­ben über die Plan­ta­ge und beschreibt ein far­ben­fo­hes und duf­ten­des Bild der Insel.