Drei Tur­nie­re sor­gen Ende des Jah­res für sport­li­che Span­nung auf dem Le Tou­ess­rok Golf­platz auf Mau­ri­ti­us. Neben dem eta­blier­ten Pro-Am-Klas­si­ker Stan­dard Bank Mau­ri­ti­us Open im Dezem­ber fin­den im Novem­ber zur Ein­stim­mung die bei­den Ama­teur­tur­nie­re Long Beach Golf Tro­phy und Le Tou­ess­rok-Air Mau­ri­ti­us Inter­na­tio­nal Golf Tro­phy statt.

Bei den Stan­dard Bank Mau­ri­ti­us Open vom 11. bis 17. Dezem­ber kämp­fen Pros und Ama­teu­re beim vor­weih­nacht­li­chen Wett­streit auf dem Green des Le Tou­ess­rok um die Tro­phä­en. Das Tur­nier hat sich zu einem der wich­tigs­ten auf der Zucker­in­sel ent­wi­ckelt und wird wie bereits 2011 an der Ost­küs­te auf dem von Bern­hard Lan­ger gestal­te­ten Le Tou­ess­rok Platz. Beson­ders attrak­tiv ist die Teil­nah­me für Ama­teu­re, die sich mit Spie­lern der Euro­pean Tour wie Vic­tor Dubuis­son, Tom Lewis, Rapha­el Jac­que­lin oder Gré­go­ry Bour­dy mes­sen wol­len. Auch Spie­ler der Senior‑, Challenge‑, Sunshine‑, Ladies- sowie Alps-Tour kom­men auf die Ile aux Cerfs, um an dem anspruchs­vol­len Tur­nier teil­zu­neh­men. Pro Pro­fi­spie­ler gehen drei Ama­teu­re mit an den Start. Die Anmel­dung erfolgt ent­we­der als kom­plet­tes Team oder als Ein­zel­spie­ler. Ama­teur-Ein­zel­spie­ler wer­den einem Pro-Am Team zuge­lost. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 415 Euro pro Spie­ler und beinhal­tet neben der Tur­nier­teil­nah­me eine Trai­nings­run­de, Cock­tail­emp­fang, Trans­fers an den Wett­kampf­ta­gen sowie Golf­kart. Das Le Tou­ess­rok Resort sowie das nah gele­ge­ne Long Beach Hotel haben für das Event Son­der­prei­se für die Über­nach­tung der Spie­ler und deren Begleit­per­so­nen auf­ge­legt. Pros erhal­ten drei kos­ten­lo­se Über­nach­tun­gen, sofern sie mit einem kom­plet­ten Team anrei­sen. Auch die Flug­e­sell­schaft Air Mau­ri­ti­us bie­tet ver­güns­tig­te Raten.

Bei der Long Beach Tro­phy vom 10. bis 19. Novem­ber 2012 schla­gen Ama­teu­re im Zwei­er-Team oder als Sin­gle-Play­er mit einem Han­di­cap von min­des­tens 36 auf dem Le Tou­ess­rok sowie den benach­bar­ten Plät­zen The Links und The Legends ab. Pro Wett­be­werb gibt es zwei Spiel­ta­ge. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 275 Euro pro Per­son und inklu­diert eine Trai­nings­run­de, Cock­tail­emp­fang sowie die Preis­ver­lei­hung mit Gala­din­ner. Tem­po­rä­re Hei­mat der Spie­ler wäh­rend der Tro­phy ist das 2011 eröff­ne­ten Design­ho­tel Long Beach bei Bel­le Mare. Packa­ges sind über aus­ge­wähl­te Golf­ver­an­stal­ter buch­bar.

Die Le Tou­ess­rok Air Mau­ri­ti­us Inter­na­tio­nal Tro­phy vom 17. bis 25. Novem­ber 2012 fin­det im direk­ten Über­gang zur Long Beach Tro­phy statt und ermög­licht den Ama­teu­ren die bei­den Events zu einer zwei­wö­chi­gen Golfrei­se zu kom­bi­nie­ren. Neben dem Le Tou­ess­rok wird auf dem Ana­hi­ta Platz im Insel­wes­ten gespielt. Auch für die­ses Tur­nier gilt ein Han­di­cap von 36 für Damen und Her­ren.

Der Le Tou­ess­rok Golf Cour­se gehört zu den schöns­ten und bes­ten Plät­zen der Insel. Die exklu­si­ve Atmo­sphä­re einer sepa­ra­ten Insel, gepaart mit der Sicht auf ein spek­ta­ku­lä­res Koral­len­riff, azur­blau­es Was­ser, wei­ße Strän­de und einen erlo­sche­nen Vul­kan, machen den Le Tou­ess­rok Golf Cour­se zu einem fas­zi­nie­ren­den Erleb­nis. 6.476 Meter misst der 18-Loch Cham­pions­hip-Platz (Par 72) des Sechs-Ster­ne-Resorts. Von jedem sei­ner Löcher bie­tet er eine fan­tas­ti­sche Aus­sicht auf den Indi­schen Oze­an. Erreich­bar vom Fest­land in nur fünf Minu­ten per Boot, kom­bi­niert der Platz auf der Île aux Cerfs Natur- und Sport­er­leb­nis auf beson­de­re Wei­se. Die deut­sche Golf­le­gen­de Bern­hard Lan­ger zeich­ne­te für die Gestal­tung des Plat­zes ver­ant­wort­lich. Für Sun Resorts Gäs­te ist die Green kos­ten­los, das Golf­kart kann für 25 Euro zuge­bucht wer­den.

Buchung in jedem guten Rei­se­bü­ro.