Zwei Prei­se – ein Resort: Das Con­stance Bel­le Mare Pla­ge auf Mau­ri­ti­us erhält jeweils die Bron­ze­me­dail­le für den bes­ten Golf­platz und das bes­te Hotel welt­weit. Die ange­se­he­nen Tra­vel Awards, die vom Golf Jour­nal 2011 zum zehn­ten Mal ver­ge­ben wur­den, zeich­ne­ten das Con­stance Bel­le Mare Pla­ge auf Mau­ri­ti­us gleich zwei­mal aus. Sowohl das Hotel als auch der ange­schlos­se­ne Golf­platz The Legends wur­den in den Kate­go­rien bes­tes Hotel welt­weit und bes­ter Golf­platz welt­weit auf den drit­ten Rang von den Lesern gewählt. Nach­dem im Vor­jahr das Con­stance Lemu­ria Resort den ers­ten Platz für sich aus­ma­chen konn­te, war die Freu­de groß, dass auch in die­sem Jahr wie­der ein Hotel der Con­stance Hotels Expe­ri­ence auf dem Sie­ger­trepp­chen dabei war.

Die bei­den Prei­se nahm Patri­ce Binet-Décamps, Mana­ging Direc­tor der Con­stance Hotels Expe­ri­ence ent­ge­gen: „ Es freut uns sehr, dass wir auch in die­sem Jahr wie­der sowohl mit dem Con­stance Bel­le Mare Pla­ge als auch mit dem The Legends Golf­cour­se einen Preis ent­ge­gen neh­men konn­ten. Die Aus­zeich­nung zeigt, dass wir mit unse­rem Ange­bot die Ansprü­che der Gol­fer getrof­fen haben. Wir neh­men die Aus­zeich­nung aber auch als Her­aus­for­de­rung an, um den Stan­dard für unse­re Gäs­te zu hal­ten und natür­lich kon­ti­nu­ier­lich zu ver­bes­sern. Dass wir auch in die­sem Jahr wie­der Aus­tra­gungs­ort der Euro­pean Seni­or Tour sein wer­den, bestä­tigt, dass wir mit unse­rem Platz The Legends eine gute Mischung gefun­den haben, um sowohl dem Frei­zeit­gol­fer als auch dem Pro­fes­sio­nal einen anspruchs­vol­len Platz zu bie­ten.“

Die luxu­riö­se 5‑S­ter­ne-Anla­ge des Con­stance Bel­le Mare Pla­ge liegt an der Ost­küs­te von Mau­ri­ti­us und wur­de bereits mehr­fach aus­ge­zeich­net. Die außer­ge­wöhn­li­che Archi­tek­tur schafft eine har­mo­ni­sche Ver­bin­dung des Hotel­kom­ple­xes mit der spek­ta­ku­lä­ren, exo­ti­schen Natur. Die 92 Pres­ti­ge Zim­mer, 137 Juni­or Sui­ten und 6 Delu­xe Sui­ten des Hotels sind mit edlen Mate­ria­li­en wie Mar­mor, Holz und Glas aus­ge­stat­tet. Sie bie­ten höchs­ten Kom­fort – eben­so wie die 20 pri­va­ten Vil­len, mit eige­nem Pool und Per­so­nal-But­ler. High­light ist direkt am tür­kis­blau­en Indi­schen Oze­an die Prä­si­den­ten­vil­la mit 650 Qua­drat­me­ter.