Der Trend­be­richt des Glo­bal Well­ness Sum­mit 2018 pro­kla­miert, dass die­ses Jahr eine „neue Ära des trans­for­ma­ti­ven Rei­sens“ ange­bro­chen ist. Wäh­rend Rei­sende also von Erleb­nis– zu trans­for­ma­ti­ven Rei­sen über­ge­hen, also Rei­sen die Kör­per oder Geist in nach­hal­ti­ger Weise ver­än­dern, suchen Hotels nach krea­ti­ven Ange­bo­ten, um ein Seg­ment des 536 Mrd. Dol­lar schwe­ren Wellness-Tourismusmarktes anzu­grei­fen. LUX* Grand Gaube ist da keine Aus­nahme. Das im retro-chic neu gestal­tete Tropen-Retreat bie­tet ein umfas­sen­des und ganz­heit­li­ches Wellness-Angebot unter einem Dach: LUX* Me.

Die Rei­sen­den von heute sind mehr als je über Well­ness infor­miert, und sie wis­sen, dass es weit mehr als nur die „eine-für-alle-Lösung“ gibt. Wir bedie­nen genau die­sen moder­nen Rei­sen­den“, sagt Kerensa Lan­gi­tan Group Spa & Well­ness Mana­ger. LUX* Me besteht aus drei Säu­len: LUX* Me Spa, LUX* Me Beauty und LUX* Me Wellness.

Der ganz­heit­li­che Wohl­fühlan­satz der Gruppe umfasst die Carita-Methode, Acht­sam­keits­me­di­ta­tion und alles, was dazwi­schen liegt, und schafft so eine Wellness-Oase; ein Refu­gium für alles Schöne. Mit der ‚Me Time‘-Option kön­nen Gäste ihre eigene Behand­lungs­se­rie gestal­ten. Ers­ter Halt – das helle und luf­tige LUX* Me Spa mit sei­nem mini­ma­lis­ti­schen Design und der war­men Beleuch­tung, die „Zen“ schreit. Wer die Spa Räume lie­ber gegen Natur ein­tauscht, fin­det im LUX* Grand Gaube die per­fekte Umge­bung. Auf einer pri­va­ten Halb­in­sel gele­gen, ver­fügt das Resort über zwei Swim­ming­pools, zwei Strände, tro­pi­sche Gär­ten und eine pri­vate Lagune. Ent­span­nung leicht gemacht: ob durch­at­men in einer Hän­ge­matte unter Pal­men, sich im Junk Art Stu­dio künst­le­risch betä­ti­gen oder einen Wunsch an den Tree of Wis­hes, einen impo­san­ten Banyan Tree, schrei­ben. Die Kon­zen­tra­tion auf Gesund­heit und Wohl­be­fin­den erstreckt sich auch auf die Ernäh­rung. Das beein­dru­ckende kuli­na­ri­sche Ange­bot des Resorts umfasst viele gesunde Salate, ein voll­wer­ti­ges Veg­gie Hea­ven Menü, vegane Gerichte, Smoot­hies, frisch gepresste Säfte und andere gesunde Gerichte und Leckereien.

In Zusam­men­ar­beit mit Beau­ty­guru Shir­ley Page hat LUX* zudem die LUX* Me-Serie von Beauty Essen­ti­als ent­wi­ckelt, die nicht nur das Spa-Angebot ergänzt, son­dern auch eine Mög­lich­keit für Gäste ist, ein wenig LUX* mit nach Hause zu neh­men. Das LUX* Me-Angebot umfasst Shir­ley Pages kul­tige und luxu­riöse Aromatherapie-Reihe, einen Kera­stase Flagship Salon, ein sty­li­sches Essie Nagel­stu­dio und den Mur­dock Bar­ber­shop, in dem Män­ner sich von einem in Lon­don aus­ge­bil­de­ten Bar­bier bei einem Glas Bour­bon trim­men las­sen kön­nen. Eine Part­ner­schaft mit Carita Paris, deren „Aug­men­ted Beauty“-Prinzipien Schön­heits­pflege und Ästhe­tik ver­bin­den, bie­tet eine ganze Reihe von Gesichts– und Anti-Aging-Behandlungen, dar­un­ter den Cine­tic Lift Expert.
Mit zwölf Behand­lungs­räu­men, Ham­mam, Sauna, drei Pools – eis­kalt, heiß und lau­warm – und umfang­rei­chen Annehm­lich­kei­ten bie­tet das LUX* Me Spa ein erfri­schen­des Erleb­nis. LUX* hat sogar einen haus­ei­ge­nen Well­ness Con­cierge namens Bur­wing Cae­tan, ein aus­ge­bil­de­ter Experte für Fit­ness und Ver­ständ­nis der mensch­li­chen Ana­to­mie. Er betreibt auch das hoch­mo­derne Fit­ness­stu­dio, lei­tet das Bootcamp-Training am Strand und bie­tet per­sön­li­ches Coa­ching an. „Viele unse­rer Gäste lie­ben Ins­ta­gram und fol­gen den Accounts von Star-Trainern und Fitness-Sternchen. Wir wol­len ihnen die glei­che Erfah­rung bie­ten, aber im wirk­li­chen Leben“, sagt Bur­wing, der Well­ness Con­cierge des Resorts und Head Fit­ness Coach.

Nam­haf­ter Besuch: Der inter­na­tio­nal renom­mierte Wellness-Profi und Grün­der der „Mind Body Method“, Kam­ran Bedi, bringt seine in Lon­don ansäs­sige Pra­xis in die­sem Som­mer vom 21. bis 28. August 2018 mit einem ein­wö­chi­gen Well­ness Retreat ins LUX* Grand Gaube.

Über LUX* Resorts & Hotels:

LUX* Resorts & Hotels sind eine Kol­lek­tion von Pre­mium Resorts und Hotels, die einen ande­ren Ansatz von Luxus ver­spre­chen, der spon­tan und authen­tisch ist. Die Resorts sol­len die Gäste inspi­rie­ren, über­ra­schen und erfreuen, in dem sie unver­wech­sel­bare und ein­falls­rei­che Urlaubs­er­leb­nisse ver­mit­teln, bei denen die Gäste das Insel­l­e­ben zele­brie­ren und unbe­schwert das Leben genie­ßen kön­nen. Das LUX* Port­fo­lio umfasst: das LUX* Belle Mare, das LUX* Le Morne und das LUX* Grand Gaube, alle auf Mau­ri­tius, das LUX* South Ari Atoll, das LUX* Tea Horse Road Lijiang und Ben­zi­lan in China, das LUX* Saint Gil­les auf La Reunion sowie das LUX* Bodrum an der tür­ki­schen Ägäis. In einem LUX* Resort zählt jeder Augen­blick. Dort wird Gewöhn­li­ches unge­wöhn­lich. Ein Auf­ent­halt im LUX* Resort ist eine Aus­zeit, aus der man gekräf­tigt und inspi­riert wie­der dem All­tag begeg­nen kann. Schlicht statt über­la­den, frei statt for­mell, spon­tan statt berechenbar…die LUX* Resorts sind sim­pler und fri­scher und zei­gen ein unver­wech­sel­ba­res Kon­zept. LUX* Resorts gehö­ren zur LUX* Island Resorts Co Ltd, das an der Börse von Mau­ri­tius gehan­delt wird, und sind eine Toch­ter­ge­sell­schaft von GML (Group Mon Loi­sir), einem der ein­fluss­reichs­ten Kon­zerne im Indi­schen Ozean. Sie gehö­ren zu den Top 100 Fir­men auf Mau­ri­tius. GML ist in wich­ti­gen Sek­to­ren der Mau­ri­ti­schen Wirt­schaft aktiv und hat ein Port­fo­lio von etwa 300 Toch­ter– und Part­ner­fir­men. Drei wei­tere Resorts der Gruppe wer­den von LUX* gema­nagt: das Tamassa, Bel Ombre / Mau­ri­tus, das Mer­ville Beach, Grand Baie / Mau­ri­tus und das Hotel Le Recif / Ile de La Reunion sowie die Ile des Deux Cocos / Mau­ri­tus, ein pri­va­tes Insel­pa­ra­dies.