Es ist der 25. Juni 1812. Grün­dungs­tag der ältes­ten Pfer­de­renn­bahn auf der süd­li­chen Erd­halb­ku­gel und – nach Ascot – der zweit­äl­tes­ten auf der Welt: Champ de Mars auf Mau­ri­tius. Am Fuße des Ber­ges Le Pouce wan­delt sich ein Exer­zier­platz, wo auch das eine oder andere Duell statt­fand zu einem Hip­po­drom. Es ist der Tag, an dem der Mau­ri­tius Turf Club die Renn­bahn ein­weiht. Auf Initia­tive des bri­ti­schen Ober­leut­nants Edward Dra­per fin­den die ers­ten Ren­nen statt um die ansäs­si­gen Fran­zo­sen mit den jun­gen bri­ti­schen Besat­zern aus­zu­söh­nen. Nach jah­re­lan­gen Kämp­fen inmit­ten des indi­schen Oze­ans sollte das Ren­nen Frie­den und Har­mo­nie stiften.

Genau 200 Jahre spä­ter ist die Pfer­de­renn­bahn aus dem mau­ri­ti­schen Leben nicht weg­zu­den­ken. All­jähr­lich von Ende März bis zum ers­ten Dezember-Wochenende lei­ten Jockeys aus aller Welt ihre Renn­pferde über das rund 1300 Meter lange Oval bis über die Ziel­li­nie. Sams­tag für Sams­tag herrscht im Hip­po­drom von Port Louis Volks­fest­stim­mung. Buden und Wett­bü­ros flan­kie­ren die Bahn. Tau­sende von Mau­ri­tier drän­gen sich an die Bahn und strah­len stolz, wenn auch Gäste aus aller Welt hin­zu­sto­ßen. Zu den Klas­si­kern unter den Tur­nie­ren zäh­len The Duke of York Cup und natür­lich der Mai­den Cup.

Der Juni stand im Zei­chen des Jubi­lä­ums. Ein Woche lang fan­den Ren­nen, offi­zi­elle Emp­fänge, Ver­nis­sa­gen und Film­pre­mie­ren anläss­lich des 200sten Geburts­ta­ges statt.  Und noch bis zum Jah­res­ende fin­det eine Reihe von Ver­an­stal­tun­gen rund um die Renn­bahn statt.

Ter­mine 2012:
25.06. Cocktail-Empfang und Show an der Renn­bahn
26.06. Film­pre­miere in den Baga­telle Kinos: 200 Jahre Mau­ri­tius Turf Club
27.06. Eröff­nung der Renn-Ausstellung im Blue Penny Museum, Cau­dan Water­front
28.06. Besuch des Draper-Grabsteines in La Mivoie, Tama­rin
30.06. The Bicen­ten­ary Race­day – Das Ren­nen um die Jubiläums-Trophäe
02.09. The Mai­den Cup
27.-28.10. The Duke of York Cup
01.12. Inter­na­tio­na­les Jockey Wochenende